Suchvorschläge

Badevergnügen nördlich vom Polarkreis

Runderneuerung der Wasseraufbereitungsanlage eines öffentlichen Schwimmbades? Technisch kein Thema. Standort des Kunden? Eine kleine norwegische Insel im Nordmeer. Ergebnis: Sauberes Badewasser für begeisterte Wikinger-Nachfahren.

Neue Technik für moderne Wikinger

Die alte Wikingersiedlung Bjarkøy mit ihren knapp 500 Einwohnern liegt in Nordnorwegen, gut 300 Kilometer nördlich des Polarkreises und östlich der Vesterålen. Das Gebiet der Kommune verteilt sich auf mehrere kleine Inseln im Nordmeer. Die Schwimmhalle von Bjarkøy stammt zwar nicht von den Wikingern, aber immerhin aus den 1970er Jahren, weshalb die norwegische ProMinent-Niederlassung vor einigen Jahren um eine Bestandsaufnahme gebeten wurde. Daraus resultierte eine öffentliche Ausschreibung zur Renovierung – mit erneuter Auftragsvergabe an ProMinent Norge AS. Nach Überwindung einiger Hindernisse und der letztlich erfolgreichen Beschaffung der erforderlichen finanziellen Mittel gab die Gemeinde Bjarkøy grünes Licht für den Umbau.

Einsatz im Nordmeer

Die Installation der neuen Anlage wurde mit den anderen Gewerken wie Bau, Elektrik und Betonbau koordiniert. Start war im Herbst 2012 und die Inbetriebnahme erfolgte im Frühjahr 2013. Die bestehende Anlage wurde mit ProMinent-Komponenten ergänzt, die den heutigen Anforderungen einer modernen Wasseraufbereitung entsprechen. Dazu gehören das leistungsfähige Mess- und Regelsystem DULCOMARIN®II, eine UV-Anlage zur Eliminierung von Keimen sowie eine Membran-Elektrolyseanlage CHLORINSITU®III compact zur wirtschaftlichen Desinfektion. Komplettiert wird die Anlage mit den notwendigen Filtern, Dosierpumpen und Sensoren zur Messwerterfassung für die Kontrolle der Wasserqualität.

Alle Komponenten sind mit dem DULCOMARIN®II verbunden, der wiederum in die bestehende Betriebssteuerungsanlage integriert ist.

Badespaß statt Aurora borealis

Die Einwohner von Bjarkøy sind begeistert, denn seit Mai 2013 können sie die komplett renovierte Schwimmhalle endlich wieder nutzen. Also lieber sauberes und warmes Badewasser anstatt Polarlichter in eisiger Kälte beobachten. Für die Verantwortlichen in der Gemeinde ist der Umbau ebenfalls ein wirtschaftlicher Erfolg, denn nicht nur das limitierte Budget wurde eingehalten. Dank der neuen Wasseraufbereitungsanlage von ProMinent reduziert sich der Chlorverbrauch erheblich, das automatische Mess- und Regelsystem sorgt für eine effiziente Messung und Protokollierung der Schwimmbad-Parameter und die Umwälzpumpe benötigt weniger Energie. Das hätte sicher auch den vor allem im Schiffsbau technisch versierten Wikingern gefallen.

  • Wirtschaftliche Runderneuerung von bestehender Anlage mit bewährten Komponenten
  • Reduzierter Verbrauch von Chemikalien und Energie
  • Beratung, Installation und Service von ProMinent überall auf der Welt

Kontaktieren Sie uns

Sales Office

ProMinent Dosiertechnik Ges.m.b.H.

»Wir stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung und freuen uns über Ihre Anfrage. «

+43 7448 3040 0  Anfrage senden   

Formular schließen

Ihre Anfrage

Persönliche Angaben


weiteres Produkt +
Dateianhang Maximale Dateigröße 10 MB.
Hochladen weitere Datei

Persönliche Angaben


Bitte prüfen Sie Ihre Angaben und füllen alle Pflichtfelder aus.
*Pflichtfelder

Überprüfen und Versenden


Persönliche Angaben:
Anrede
Titel
Nachname  
Vorname  
Unternehmen
Kundennummer
E-Mail Adresse
Telefonnummer
Straße
Hausnummer
Ort  
Land
Rückruf Ja

Schritt zurück

Weitere Praxisbeispiele zu dieser Branche

1 2

ProMinent Newsletter - genau auf Ihre Branche zugeschnitten. Jetzt anmelden